Strategie

Meine Ziele für das Immobilienjahr 2021

Von Januar 14, 2021Keine Kommentare

Es ist der Anfang des neuen Jahres und ich möchte, wie auch in den letzten Jahren, meine Ziele für das kommende Jahr aufstellen. Dabei unterteile ich die Ziele in vier Kategorien:

  • (1) Projektentwicklungen und Fix&Flip,
  • (2) Bestandsportfolio,
  • (3) Weiterbildung und
  • (4) Immobilienblog.

In dieser Reihenfolge liegen auch die Prioritäten. Welche Ziele ich mir in den jeweiligen Kategorien für das Immobilienjahr 2021 aufgestellt habe, erfahrt ihr im nachfolgenden Beitrag. Wenn ihr noch einmal nachträglich den Zielrückblick vom letzten Jahr lesen wollt, den findet ihr hier: Immobilien Jahresrückblick 2020 – habe ich meine Ziele erreicht?.

(1) Projektentwicklungen und Fix&Flip

Der Bereich auf den ich die größte Priorität lege im Immobilienjahr 2021, ist der weitere Aufbau der Paul & Cie. Immobilien GmbH (www.paul-und-cie.de). Diese habe ich mit meinen strategischen Mitgründern im April letzten Jahres gegründet. Hier ist die Idee Fix&Flip-Geschäfte in Berlin und Brandenburg durchzuführen. Aufgrund der aktuellen Regularien in Berlin und der daraus resultierend, geringeren Abnehmer von entwickelten Eigentumswohnungen, habe ich den Fokus vor allem auf Grundstücke und Einfamilienhäuser gelegt. Dadurch komme ich vom einfachen Fix&Flip eher hin zu Projektentwicklungen. Für die Unternehmungen in der Paul & Cie. Immobilien GmbH, habe ich deshalb folgende 5 Ziele aufgestellt. 

Projektentwicklung Berlin - Paul & Cie. Immobilien GmbH
Projektentwicklung Berlin – Paul & Cie. Immobilien GmbH
  • Erwirtschaftung eines Jahresumsatzes von mehr als 1,5 Mio. € aus Projektverkäufen.
  • Erzielung einer durchschnittlichen Projektmarge von mindestens 20% vor Steuern nach Abzug aller Kosten.
  • Weiterer Ankauf von neuen Projekten mit einem Gesamtvolumen von 3,2 Mio. €.
  • Bezug eines Büros in Berlin zusammen mit weiteren, jungen Immobilienunternehmen oder Investoren.
  • Beschäftigung von 5 Mitarbeitern / Partnern (intern & extern) bis zum Jahresende.

(2) Bestandsimmobilien

Der zweite große Bereich bei meinen Jahreszielen im Immobilienjahr 2021 ist der weitere Portfolioaufbau von Bestandsimmobilien. Aktuell habe ich 24 Einheiten, wobei 12 davon zu 100% in meinem privaten Eigentum sind und weitere 12 im Eigentum einer Gesellschaft zusammen mit einem Co-Investor. Diesen Bestand möchte ich ausbauen sowie weiterentwickeln. Zusätzlich ist mir auch das Entwickeln des Bestandes wichtig, um so langfristig einen höheren Cashflow aufzubauen. Folgende Ziele habe ich mir in diesem Bereich gesetzt:  

  • Portfolioerweiterung auf 60 Einheiten
  • Entwicklung des Praxen-Centrums Bernburg hin zu einen regulären Monatsüberschuss >1.000 zum Ende des Jahres.
  • Strukturen schaffen für den gemeinsamen Bestandsaufbau mit einem neuen Co-Investor.
  • Zwei erste Investments mit neuem Co-Investor zusammen in einer neu gegründeten Gesellschaft tätigen.
Entwicklung des Praxen-Centrums in Bernburg
Entwicklung des Praxen-Centrums in Bernburg

(3) Weiterbildung

Der dritte Bereich meiner neuen Zielsetzungen umfasst das Thema Weiterbildung. Dabei möchte ich diesmal nicht nur mich selbst weiterbilden, sondern auch Junginvestoren aktiv bei dem Start mit Immobilieninvestments helfen. Dafür habe ich ein Coachingprogramm entwickelt, bei dem ich in 1:1 Coaching-Sessions jungen Investoren helfe den Investitionsprozess zu verstehen und selbst ins Handeln zu kommen. Wenn das für dich interessant ist, dann schaue hier nach mehr Infos: zum Immobiliencoaching. Meine Ziele zum Thema Weiterbildung sind schlussendlich folgende:

  • Teilnahme an 3 Immobilienevents (Mastermind, Kurs, Kongress)
  • Lesen von 5 Immobilien und/oder Business Büchern
  • 5 Junginvestoren durch mein Coachingprogramm aktiv zum Start mit Immobilieninvestments verhelfen
Gruppenfoto Immobilien Mastermind Nordzypern 2020
Gruppenfoto Immobilien Mastermind Nordzypern 2020

(4) Immobilienblog

Der vierte Bereich meiner Ziele für 2021 betrifft dem Immobilienblog. Dieser Bereich hat die geringste Priorisierung, dennoch möchte ich ihn nicht ganz vernachlässigen. Was mich schon lange nervt, ist, dass die Seite so langsam ist. Ich habe ich schon mehrere Dinge versucht, leider erfolglos. Hier möchte ich die Problematik der Werbeagentur meines Vertrauens übergeben (MEWIGO). Wir werden wahrscheinlich die Seite auf einen neuen Server umziehen. Weiterhin möchte ich die Schlagzahl der Artikel nicht mehr auf 3 abzielen, sondern auf 2 pro Monat. Ebenfalls werde ich eventuell nicht mehr jeden Monat einen Monatsabschluss machen. Ich habe gemerkt, dass ich aufgrund anderer Projekte mit den Monatsabschlüssen nicht hinterher komme. Eventuell reduziere ich das jetzt auf Quartalsberichte

  • Erhöhung der Ladegeschwindigkeit der Website (Ziel: Google Page Speed >90)
  • Veröffentlichung von durchschnittlich 2 neuen Blogbeiträgen monatlich
  • Erhöhung der Seitenaufrufe auf 15.000 / Monat

Wenn euch über den Blog hinaus Videos und Fotos von meinen Projekten interessieren, dann folgt mir bei Instagram und Facebook. Dort gibt es regelmäßig Updates.

Regelmäßige Updates auf dem immocashflow Instagram-Account

Hinterlasse einen Kommentar